Sind AirPods wasserdicht?

0
22

This post is also available in: English Français Italiano Español

NEU Sind AirPods wasserdicht? Bloomberg berichtet, dass Apple seinen Bluetooth-Kopfhörern einige aufregende Funktionen hinzufügen könnte. Andererseits kursieren seit Dezember Gerüchte über eine mögliche neue Version des Cupertino-Gadgets, insbesondere über einen neuen Chip, der seine Möglichkeiten orchestriert hätte. Insbesondere, wenn Sie die Verwendung ohne Hände zulassen und Siri mit der Stimme aktivieren (ähnlich wie beim HomePod-Lautsprecher), ohne zweimal auf die Kopfhörer zu tippen. Rufen Sie einfach den virtuellen Assistenten von Apple an.

Ein weiteres Merkmal, das die technischen Spezifikationen der AirPodsis-Abdichtung berücksichtigen sollte, zusammen mit einer verbesserten Stabilität. Auf diese Weise könnten die Kappen Spritzwasser und Regen widerstehen (aber natürlich nicht tauchen). Auf der anderen Seite konzentriert sich Apple immer mehr auf den Markt für Zubehör und Gadgets, ausgenommen iPhone und iPad. Die Einnahmen aus dem Verkauf von AirPods, Apple Watch und Apple TV sind jetzt 36% des Kuchens wert. Und eine kabellose, kabellose Kopfhörertasche, die AirPower, könnte bald eintreffen.

Siehe auch

Koloss für AirPods

Die offizielle Bestätigung des Kolosses steht noch aus. Daher werden sich die neuen drahtlosen AirPods aus ästhetischer Sicht nicht ändern, aber der W1-Chip wird W2 weichen, der bereits in die neueste Uhrenserie integriert ist. Es kann jedoch ein brandneues Produkt eintreffen. Auch an der Akkulaufzeit kann sich etwas ändern. Laut Bloomberg könnte 2019 ein anderes Modell kommen, vielleicht das wasserdichte, um 2018 nur eine ” Freisprech ” -Version zu lassen.

Der Besitz eines neueren iPhone-Modells bedeutet, dass Sie nicht nur keinen Kopfhöreranschluss haben, sondern höchstwahrscheinlich jetzt auch einen Satz AirPods besitzen. Dieses handliche Bluetooth-Zubehör hat das Leben ohne kabelgebundene Kopfhörer zum Kinderspiel gemacht. Aber hat Apple die AirPods wasserdicht gemacht? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen und andere wichtige AirPod-Informationen bereitzustellen. Wenn Sie im Regen laufen oder Ihre AirPods oder AirPods Pro versehentlich in der Wäsche gelassen haben (was den Besten von uns passiert), fragen Sie sich möglicherweise, ob Ihre AirPods oder AirPods Pro wasserdicht sind. Folgendes müssen Sie wissen.

Arten von AirPods

Siehe auch

Derzeit gibt es drei Arten von AirPods in der Natur, und zwei sind bei Apple erhältlich. Die AirPods der ersten Generation, die 2016 veröffentlicht wurden, die AirPods2 der zweiten Generation, die im März 2019 veröffentlicht wurden, und die AirPods Pro, die Ende Oktober 2019 veröffentlicht wurden. Apple verkauft die Version der ersten Generation nicht mehr, aber Sie können sie bei eBay oder anderen finden. Drittanbieter.

Sind die AirPods der ersten Generation wasserdicht?

Die kurze Antwort lautet nein. Wenn Sie diese Art von AirPods besitzen, müssen Sie sicherstellen, dass sie trocken bleiben. Wenn Sie sie also für Wassersportarten, Duschen oder andere Aktivitäten verwenden, kann die Elektronik durch Feuchtigkeit beeinträchtigt werden. Laden Sie auch keine nassen oder feuchten AirPods auf.

Sind die AirPods 2 wasserdicht?

Die kurze Antwort hier ist auch nein, aber die lange Antwort ist, dass Apple den kleinen Leiterplatten in ihnen eine wasserabweisende Beschichtung hinzugefügt hat. Sie erkannten, dass Menschen diese Geräte zum Trainieren verwenden und dass die Schicht Unglück verhindern könnte, wenn die AirPods Feuchtigkeit ausgesetzt würden.

Ist der AirPods Pro wasserdicht?

Die AirPods Pro sind nicht wasserdicht, aber schweiß- und wasserabweisend für Sport und Nicht-Wassersport. Der IP-Code für die AirPods Pro lautet IPX4. Dies bedeutet, dass keine Daten für die Partikeleintragung vorliegen, das Gerät jedoch bis zu 10 Minuten Spritzwasser standhalten kann. Apple stellt außerdem klar, dass „Schweiß- und Wasserbeständigkeit keine dauerhaften Bedingungen sind und die Beständigkeit aufgrund normaler Abnutzung abnehmen kann. bester Haartrockner. ” Schwimmen und Wassersport scheinen daher noch keine gute Idee zu sein, aber ein kurzer Kontakt mit Wasser kann Ihre AirPods nicht beschädigen. Die AirPods waren die ersten wirklich drahtlosen Ohrhörer, die Apple herausgebracht hat. Offiziell sind beide AirPod-Generationen nicht wasserdicht. Sie haben nicht einmal eine offizielle wasserdichte Bewertung. Wasserdicht und wasserdicht sind zwei verschiedene Dinge. Wasserdicht bedeutet, dass kein Wasser in das Gerät gelangen kann. Die meisten Verbrauchergeräte sind nicht wasserdicht.

Andererseits bedeutet Wasserbeständigkeit, dass ein Gerät abgedichtet ist, um zu verhindern, dass Wasser für einen bestimmten Zeitraum oder bis zum Eintauchen in eine bestimmte Tiefe in Wasser eindringt. Sie können oft hören, dass ein neues iPhone für bis zu 30 Minuten für 4 Meter ausgelegt ist.

Da AirPods weder wasserdicht noch wasserdicht sind, sollten Sie versuchen, sie so weit wie möglich vom Wasser fernzuhalten. Es ist am besten, wenn Sie keine AirPods tragen, wenn es regnet oder wenn Sie ein besonders anstrengendes Training absolvieren.

Wenn Ihre AirPods jedoch versehentlich in die Waschküche gelangen, sollten Sie nicht sofort in Panik geraten. Nach unserer Erfahrung haben AirPods eine Reise durch die Waschmaschine und den Trockner überstanden (und Sie können immer versuchen, sie zu trocknen, dazu später mehr). Aber das ist natürlich eine sehr subjektive Erfahrung.

Was tun, wenn Ihre AirPods nass werden?

Es kann vorkommen, dass die AirPods versehentlich nass werden. Trocknen Sie sie in diesem Fall gründlich ab, bevor Sie sie wieder in den Koffer legen.

Reinigen Sie zuerst Ihre AirPods oder AirPods Pro mit einem trockenen, fusselfreien Tuch, vorzugsweise einem Mikrofasertuch. Lassen Sie die Ohrhörer dann draußen und lassen Sie sie zwei Stunden lang an der Luft trocknen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie während dieser Zeit nicht verwenden. Wenn Sie können, lassen Sie sie über Nacht so aus.

Für AirPods müssen Sie sie nicht in einen Reisbeutel stecken (den Sie sowieso nicht verwenden sollten). Da AirPods so klein sind, trocknen Sie sie am besten im Freien. Wenn das AirPods-Gehäuse nass ist, lassen Sie es in der offenen, verkehrten Position.

Wenn alles trocken ist, versuchen Sie es erneut. Sie sollten jetzt (hoffentlich) arbeiten.

Wenn Sie Ihrem AirPods- oder AirPods Pro-Gehäuse eine ordnungsgemäße Abdichtung hinzufügen möchten, können Sie das Catalyst Waterproof-Gehäuse erwerben.

Wenn andere Flüssigkeiten in Ihre AirPods gelangt sind, finden Sie hier die vollständige Anleitung zum Reinigen Ihrer AirPods.

Es kommt zu Unfällen. Gehen Sie also folgendermaßen vor, wenn Sie Ihre AirPods versehentlich Wasser aussetzen:

Trocknen Sie sie mit einem weichen, fusselfreien Tuch.

Lassen Sie sie vollständig trocknen, bevor Sie sie in den Ladekoffer legen oder verwenden.

Wenn Ihre AirPods Reinigungsmitteln, Chemikalien oder anderen nicht flüssigen Flüssigkeiten ausgesetzt sind, wischen Sie sie mit einem leicht feuchten, fusselfreien Tuch ab.

Lassen Sie sie vollständig trocknen, bevor Sie sie in den Ladekoffer legen oder verwenden.

Schließlich sind weder Standard- noch kabellose Ladekoffer wasser- oder wasserbeständig. Achten Sie daher darauf, sie keiner Feuchtigkeit auszusetzen. Bester preisgünstiger Gaming-Laptop . Suchen Sie nach aktualisierten Informationen zu iPhones und Zubehör.

READ  Wasserdichte Bluetooth-Lautsprecher: Die besten Marken wasserdichter Lautsprecher

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here